top of page

Ernährungscoaching

Vorbei die Zeiten, da man dachte: Ernährung hat nur mit der Figur zu tun. Denn auch Beschwerden wie Antriebslosigkeit, Allergien, Cellulite, Neurodermitis und viele mehr hängen oft ganz eng mit der Ernährung zusammen. Es kommen immer mehr hochinteressante Erkenntnisse ans Licht die die Ernährung mit zahlreichen, sogenannten "Gesellschaftskrankheiten" in Zusammenhang bringt und dass sogar noch unheilbare Krankheiten (z.B. Demenz und Krebs) durch bestimmte Lebensmittel entweder positiv oder negativ beeinflusst werden können.

 

Eine weitere, ebenso wichtige Komponente ist die Gesundheit und optimale Besiedlung der Darmflora, dem sog. Mikrobiom vom Darm.  Sind im Darm nicht genug von den benötigten Bakterien vorhanden, können die Nährstoffe aus den Nahrungsmitteln nicht ausreichend aufgenommen werden. Ein Mangel oder eine Dysbalance der Mikro- und Makronährstoffe kann genauso Beschwerden auslösen oder begünstigen. 

Gewohnheiten zu verändern kann eine grosse Herausforderung sein und es kann der Eindruck entstehen dass man "alles was gut schmeckt" aufgeben soll, weil es ungesund sei. Deshalb werden wir gemeinsam erarbeiten welche Schritte für dich umsetzbar sind, wo eventuelle Berührungsängste bestehen und wie du den gesamten Prozess der Ernährungsumstellung mit Appetit und mit Freude angehen kannst. Denn nur schon kleine Anpassungen können eine grosse, positive Wirkung auf die Gesundheit und das Wohlbefinden haben, es müssen nicht immer grosse Sprünge und radikale Richtungswechsel sein.

So können langfristige Veränderungen geschehen die das Beste aus deiner Gesundheit herausholten.

bottom of page